extra-kontakt

c/o Institut für Journalistik
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund

Email an den Verein

Mitgliederversammlung 27.10.2012, ab 14 Uhr: Tatort Kunst

Eben noch unter den Schauplätzen des neuen Tatort, bald Bühne für die Mitgliederversammlung des EX e.V.: Die Vereinigung der ehemaligen Studenten des Instituts für Journalistik lädt am Samstag, 27.10.2012, ab 14 Uhr zum Jahrestreffen in den Campus Stadt der TU Dortmund. Nach der Sitzung wird Filmemacher Adolf Winkelmann (u.a. „Contergan“) seine Kunstinstallationen am U den Ex-Studenten vorstellen.

Aber auch das Programm davor kann sich sehen lassen. So stellt die diesjährige Preisträgerin des Will-Schaber-Preises, Christina Merkel, ihre prämierte Abschlussarbeit vor: „Mein Nachbar, der Experte. Wie regional muss Wissenschaftsjournalismus sein?“ Außerdem gibt es Neues aus dem Institut. Prof. Frank Lobigs berichtet über die neuen Studiengänge für wirtschaftspolitischen Journalismus, deren Förderung durch die Stiftung Wirtschaftsjournalismus in einem bundesweiten Wettbewerb eingeworben werden konnten.

Abends lockt dann das Strobels: Dort treffen sich die Ehemaligen des Startjahrgangs 1982, und sie heißen dazu auch andere Absolventen und Studenten herzlich willkommen.

14. Oktober 2012, 12:51 Uhr