extra-kontakt

c/o Institut für Journalistik
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund

Email an den Verein

EX-Mitgliederversammlung mit Domblick

EX will in den kommenden Monaten mehr Präsenz am Institut für Journalistik zeigen, um so die Bekanntheit des Vereins unter den Studierenden zu erhöhen. Dieses Hauptziel definierten Vorstand und Absolventen auf der EX-Mitgliederversammlung am 19.6.2009 in Köln. Dadurch sollen wieder mehr Absolventen der aktuellen Abschlussjahrgänge bei EX Mitglied werden.

Ein wesentlicher Baustein der Kommunikation zwischen Vereinsmitgliedern und Studierenden soll die neue Vereinshomepage sein. Geplant ist außerdem, den  Verein und seine Fördermaßnahmen bereits in den Orientierungsphasen vorzustellen. Geprüft wird zudem die Idee, mit einem eigenen EX-Format im neuen Aus- und Fortbildungs-TV-Kanal präsent zu sein, den das IfJ gerade mit Unterstützung der LfM aufbaut. Dadurch soll der Verein im Institut sichtbarer werden.

Neben dem Ausblick in die Zukunft gab der Vorstand auch eine Rückblick auf die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr. Unterstützt wurden öffentlichkeitswirksame Maßnahmen des IfJ wie die Absolventenbroschüre "Aufmacher" und eine Sportjournalistenkonferenz am IfJ, Auslandsaufenthalte von Studierenden sowie ambitionierte Recherche- und Filmprojekte von Studierenden in Syrien und dem Irak.

Die finanzielle Lage des Vereins ist solide und stabil, der Spielraum für die Förderung neuer Projekte groß. Auf Antrag der Kassenprüfer Lothar Hausmann und Stefanie Opitz wurde der Vostand daher für die Arbeit im vergangenen Jahr einstimmig entlastet.

 

20. Juni 2009, 11:59 Uhr