extra-kontakt

c/o Institut für Journalistik
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund

Email an den Verein

Günther Rager feiert Abschied

Mit einem privaten Fest im Erich-Brost-Institut hat sich Günther Rager vom Institut für Journalistik verabschiedet. Wenige Stunden nach seiner letzten Vorlesung am IfJ ließ er zusammen mit Familie, Freunden und Kollegen seine Zeit als Professor in Dortmund Revue passieren - unter den Gästen auch viele EX-Mitglieder, die mit Günther Rager wissenschaftlich und journalistisch zusammengearbeitet haben.

Festredner Werner D'Inka wies insbesondere auf die hohen Verdienste von Günther Rager auf dem Feld der Leserschaftsforschung hin. Das Festmotto "Aufbruch zu neuen Ufern" deutete schon an, dass der Abschied vom IfJ nicht mit dem Beginn des Ruhestandes gleichgesetzt werden sollte.

EX sagt Günther Rager Danke für engagierte Lehre und den engen Draht zu vielen Absolventen. Die offizielle Abschiedsveranstaltung des IfJ für Günther Rager findet im Frühjahr 2010 statt.

24. Juli 2009, 14:29 Uhr